Drei Katzen, eine aus dem Tierheim, zwei vom Bauernhof, wohnen bei mir. Oder besser gesagt: Ich darf bei ihnen wohnen. Und wenn ich brav und artig bin, darf ich auch mit das Bett benutzen, das ich gekauft habe.

Ende 2021 ist Flecky eingezogen. Fotos folgen.

Der neueste Zugang im Oktober 2020: Kater Horst ist von einem Bauernhof in Oberaschau zu mir gezogen.

Das ist Nora (a.k.a. Pickles), die Katzendame aus Zypern. Sie wohnt seit Februar 2018 bei mir. Ich habe sie bei Tala gefunden bzw. hat sie dort mich gefunden.

Das war Bob, der „crazy“ Kater.  Er ist ausgezogen.

Das war Lea, die Katzendame. Wie es sich für eine Dame gehörte, redeten wir viel. Nicht mit jedem, aber mit den meisten wurde ausgiebig gesprochen. Praktisch war: Lea fraß wirklich nur Katzenfutter. Wer wird denn schon Fleisch fressen? Lea ist Anfang 2022 von uns gegangen.

Das war Toni, der dicke Kater. Er ist im November 2017 von uns gegangen. Motto: Im Sommer manchmal auch dünn, aber meistens dick – und sowieso der Größte.