Die Familie Zeilinger

Nach der Legende gibt es von den Zeilingern in Österreich zwei Hauptlinien: Die eine geht nach Niederösterreich, ins Kamptal, und die andere geht nach Bayern bzw. Ried im Innkreis. Heutzutage kann man das aber nicht mehr so genau sagen. Unsere Zeilingerlinie geht zurück auf etwa 1715. Etwas früher, 1486, wurde das Wappen, welches oben auf der Seite thront, erstmals erwähnt.

Bürger und Lebzelter… die Zeilingers hatten kulinarisch immer schon etwas zu bieten.

Mehr aus der Familienchronik gibt’s hier.

Einen modernen Repräsentanten der Familie bildet z.B. Anton Zeilinger, der Quantenphysiker.

Was noch gesagt werden darf, ist dass die Zeilingers eine interessante Genmischung zu haben scheinen. Sie werden ganz schön alt. Hier sieht man Zeilinger Max senior (rechts in Bild) an seinem 100. Geburtstag – und er sollte noch ein paar wenige Jahre älter werden.