Nachdem Sigi nun in Puerto Rico seinen Projektabschluss hatte, haben wir die Möglichkeit genutzt: ich bin in den Flieger eingestiegen und wir haben uns noch einige Tage Puerto Rico angeschaut. Ganz ehrlich: Puerto Rico hab ich unterschätzt. Es gibt wahnsinnig viele Möglichkeiten dort für Aktivitäten. Wir waren einen Tag im Regenwald unterwegs und konnten dies mit Abseilen über Wasserfälle verbinden. Zusätzlich haben wir uns 2 Tage lang die Unterwasserwelt angeschaut. „The Wall“ in La Parguera ist wirklich ein wunderschöner Tauchplatz, der keine Wünsche offen lässt. Da wir am Abreisetag noch ein wenig Zeit hatten, haben wir noch einen Zwischenstopp für eine historische Führung zu der größten Rumdestillerie der Welt gemacht, Bacardi.

Fotos: Puerto Rico, Oktober 2018

 

Puerto Rico gefällt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.